Group enjoying the Belize Boat Party Group enjoying the Belize Boat Party Group enjoying the Belize Boat Party Group enjoying the Belize Boat Party

Kajak- und Schnorcheltour zu den Grotten von Lagos

Sehen Sie folgendes Video zu dieser Aktivität:

Erkunden Sie die klaren Gewässer von Lagos auf einer geführten Kajaktour entlang der Küste und durch die Höhlen dieses spektakulären Gebietes, das für seine natürliche Schönheit bekannt ist. Begleiten Sie uns auf einem Kajak- und Schnorchelausflug ab Lagos, bei dem Sie die natürlichen Grotten der Algarve besichtigen können!

Sie benötigen keine vorherigen Paddel-Erfahrungen, um Kajak zu fahren. Sie bekommen ausführliche Anweisungen, bevor Sie sich auf die dreistündige Tour begeben, und die gesamte Ausrüstung wird von dem professionellen, mehrsprachigen Team bereitgestellt.

Starten Sie Ihre Tour von dem Strand Praia da Batata in Lagos, in großen und stabilen Kajaks, die bis zu zwei Erwachsene und ein Kind transportieren können, und paddeln Sie sanft entlang Algarveküste, die Ihnen eine fantastische Aussicht bietet, bevor Sie an einem abgelegenen Strand anhalten, der nur über das Meer zugänglich ist.

Legen Sie eine Pause ein und schnorcheln Sie am Ufer entlang oder gönnen Sie sich ein erfrischendes Bad, bevor Sie sich auf das offene Meer begeben, um ein unvergessliches Kajak-Erlebnis zu genießen.

Buchen Sie jetzt gegen eine kleine Anzahlung, um Ihren Platz zu reservieren! Die Plätze sind begrenzt und eine Voranmeldung ist unerlässlich, also buchen Sie jetzt.

Bitte geben Sie folgende Referenz an: X117.

Preise:

Erwachsene €35

Kinder und Jugendliche (bis 17 Jahren und in Begleitung eines Erwachsenen) €28

Zuschauer (nur auf dem Boot) €20

Ticket Type Price Cart
Kajak- und Schnorcheltour zu den Grotten von Lagos 35.00

Ausführung wählen

 

Alle Buchungen gelten vorbehaltlich der Verfügbarkeit und der Bestätigung.

Tourbericht von Annemarie van der Zwet, Autorin bei Algarve Fun. Nachdem sie vor einigen Jahren von den Niederlanden an die Algarve gezogen ist, hat Annemarie es sich zur Aufgabe gemacht, die Gegend zu erkunden und liebt es, ihre Geschichten zu erzählen. Neben dem Surfen und Entdecken verbringt sie den größten Teil ihrer Freizeit damit, soziale Kontakte zu knüpfen, zu kochen, zu lesen und zu musizieren.

 

Es ist 12.10 Uhr, als ich mich zum Cais da Solaria in Lagos begebe. Nach ein paar Jahren hier habe ich die berühmten Klippen aus verschiedenen Blickwinkeln gesehen, aber ich war noch nie auf einer richtigen Tour, deshalb freue ich mich sehr darauf, an der Kajakfahrt ab Lagos teilzunehmen, um die Klippen und Höhlen endlich mit dem Kajak zu erkunden.

Der Ausgangspunkt für die Kajakfahrt ab Lagos befindet sich rechts von der Festung Ponta da Bandeira. Ich habe mich für die 3-stündige Fahrt angemeldet, die um 12:30 Uhr beginnt. Man hat mir geraten, gut 15 Minuten im Voraus dort zu sein, damit ich ausreichend Zeit habe, mich auf den Start vorzubereiten. Und es empfiehlt sich, pünktlich zu sein, denn wenn Sie zu spät kommen, geht die Tour wahrscheinlich ohne Sie los.

Bevor wir starten, bietet mir das Team einen wasserdichten Sack an, damit ich meine persönlichen Sachen im Kajak mitnehmen kann. Mir wurde vorab gesagt, ich solle zumindest Trinkwasser und ein dünnes Hemd für die Rückfahrt mitbringen, da der kühle Nordwind am Nachmittag etwas stärker werden könnte. Den Rest meiner Sachen kann ich ohne Bedenken in den hierfür vorgesehenen Spinden verstauen.

Während sich alle auf die Abfahrt vorbereiten, werde ich unseren Führern Nuno und Henrique vorgestellt, zwei jungen Portugiesen, die perfektes Englisch sprechen. Nuno wird meine Gruppe mit dem Kajak anführen, während Henrique mit seinem Motorboot in der Nähe bleibt, falls jemand während der Tour Hilfe benötigt. Da wir mit insgesamt etwa 20 Personen unterwegs sind, werden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Ich habe mich allein angemeldet, und die Kajaks werden normalerweise mit zwei Personen belegt, sodass ich mir mit der Engländerin Josie einen Kajak teile. Das zeigt, dass dieser Ausflug Alleinreisenden eine großartige Möglichkeit bietet, Menschen kennenzulernen. Und ich bin froh, dass wir uns sofort gut verstehen, denn wir werden in den kommenden drei Stunden gemeinsam in einem recht wackeligen Wasserfahrzeug unterwegs sein.

Jeder von uns schnappt sich ein Paddel und eine Schwimmweste, bevor Nuno uns zu den Kajaks führt, wo wir zügig Anweisungen erhalten, wie wir vorwärts und rückwärts fahren, bremsen (was sich später als sehr nützlich erweist) und steuern (auch ziemlich praktisch). Die stärkste Person sitzt normalerweise hinten, wo der größte Teil der Kraft für die Lenkung benötigt wird. Beachten Sie, dass diese Person ebenfalls die Möglichkeit hat, ein paar schnelle Paddelpausen einzulegen, ohne dass der vordere Fahrer es bemerkt. Nuno betont, dass wir ihm exakt folgen müssen, da er genau weiß, wohin wir fahren können und, was vielleicht noch wichtiger ist, wohin nicht.

Kayaks arriving at beach near Lagos
Kajaktour entlang der Küste – Algarve Fun

Und dann dürfen wir einsteigen. Was einfach zu sein scheint, da alle reibungslos ins Wasser gleiten. Bis auf zwei blonde Mädchen, die sich beinahe überschlagen. Zum Glück sind diese Kajaks auch für die weniger geschickten Seefahrer geeignet, und mit ein wenig Hilfe von Bootsführer Henrique sind wir bald auf dem Weg. Der Strand, von dem wir starten, befindet sich in einem abgesperrten Bereich, direkt an der Hafenmündung. Hier drehen wir zunächst eine kleine Übungsrunde, bevor wir auf den Atlantik hinausfahren, dessen Gewässer im Sommer glücklicherweise fast immer ruhig und wellenfrei sind. Alles deutet auf eine ruhige Fahrt hin.

Kayak Adventure Lagos
Kajak-Abenteuer in Lagos

Es dauert nicht lange, bis die ersten Ohs und Aahs zu hören sind. Sobald wir die Hafenmündung verlassen, bietet sich uns ein Panoramablick auf die Klippen. Und wieder einmal wird mir klar, warum dies eine der größten Touristenattraktionen von Lagos bleibt. Besonders aus dem niedrigen Winkel des Kajaks ist der Anblick faszinierend und das Wasser ist so klar, dass man die Fische unter dem Kajak vorbeiziehen sieht. Wir passieren die ersten kleinen Strände, und unsere Navigationsfähigkeiten werden sofort auf die Probe gestellt, als Nuno uns durch einen kleinen Bogen unter einem herausstehenden Felsen führt. Ich bin ein wenig besorgt, aber Josie und ich sind ein gutes Team, und genau wie der Rest unserer Gruppe fahren wir mit Leichtigkeit unter dem Felsbogen hindurch. Auf der anderen Seite sehen wir einen künstlichen Steinbogen hoch über uns, und Nuno hält uns für einen Moment an. Er erklärt uns, dass dieser Bogen sowie die Mauer, die wir hinter dem kleinen Strand neben uns sehen, zu den Überresten einer Militärfestung aus dem 16. Jahrhundert gehören, aus der Zeit der Seefahrer, in der Portugal und Lagos eine bedeutende Rolle spielten.

2 people in a kayak near Lagos
Steinbogen aus dem XVI Jahrhundert.

Nuno erzählt uns auch, dass die Küste aus Kalkstein besteht, der im Laufe der Jahrhunderte von Regen, Stürmen und brechenden Wellen verwittert und zerbröckelt wurde und uns diese mächtige Landschaft aus Klippen und verstreuten Felsen hinterlässt, die aus dem Ozean herausragen. Die Natur ist auch Schöpferin der Höhlen, die wir nun erforschen werden. Die Tour führt immer von Lagos bis zur Ponta da Piedade und zurück, aber wegen der wechselnden Gezeiten, der Gruppendynamik und anderer Einflüsse, variiert die Strecke. Heute ist das Wasser extrem ruhig, und wir kommen dicht an der Küste vorbei, finden viele Ecken, Kanten und Höhlen entlang des Weges. Eine hübscher als die andere.

Kayak Adventure Lagos
Kajak-Abenteuer in Lagos

Wir beschleunigen das Tempo ein wenig und ziehen am Strand Dona Ana vorbei in Richtung des kleineren Strandes Praia do Camilo. Nuno hält uns erneut an und bittet uns, ihm genau zu folgen, einer nach dem anderen. Bevor er in einem scheinbar unmöglich kleinen Loch in der Steilküste verschwindet, sagt er uns, wir sollen unsere Paddel im Kajak lassen, uns zurücklehnen und uns bereit machen, unsere Hände zu benutzen. Und los geht’s ins Innere eines schmalen Tunnels im Felsen. So breit wie unser Kajak und so hoch wie, na ja… nur ein bisschen höher als unser Kajak. Dies ist nicht nur ein schöner Anblick, sondern auch ein kleines Abenteuer auf unserem Trip. Fast erwarte ich, dass wir auf halbem Weg stecken bleiben, aber unser Führer weiß ganz klar, was er tut, und wir alle kommen mit einem breiten Lächeln im Gesicht auf der anderen Seite heraus.

Praia da Dona Ana
Der Strand Dona Ana

Eine andere Höhle, die mir den Atem raubt, trägt den Namen „Die Liebeshöhle“. Diese Bezeichnungen wurden den Höhlen in früheren Zeiten von den Fischern verliehen und werden bis heute noch benutzt. Auch diese Höhle ist durch eine enge Öffnung im Felsen zugänglich, dahinter befindet sich ein scheinbar pechschwarzes Loch. Aber sobald wir durch die Grotte hindurchpaddeln, stelle ich fest, dass sich oben in der Decke ein Loch befindet, und wenn sich meine Augen an das Licht gewöhnt haben, sehe ich, dass sich der kleine Eingang in eine breitere Höhle öffnet, die uns genügend Platz zum Umrunden bietet. Ich habe diese Höhle schon einmal von oben gesehen, aber ich wusste nicht, dass man sie über Wasser erreichen kann. Ich spüre ein leichtes Frösteln, das mir den Rücken herunterläuft, bei der Erkenntnis, dass ich mich unter einer wahrhaftigen Klippe befinde. Es ist seltsam und schön zugleich.

Kayaks passing through one of the Albufeira caves

Nach dem Strand Praia do Camilo, wo wir unter dem großen „Arc de Triomphe“ hindurchfahren, der wie zufällig aus dem Ozean herausragt, nehmen wir wieder Fahrt auf. Ein paar Strände und Ecken weiter öffnen sich plötzlich die Klippen. Nuno hält uns an. Wir sind jetzt seit etwa 1,5 Stunden unterwegs und kommen an der Ponta da Piedade an, wo sich die Grotten „Küche und Wohnzimmer“ befinden. Sie sind größer als die Höhlen, die wir zuvor gesehen haben. Die Ponta da Piedade ist im Grunde die Spitze der Landzunge, auf der sich Lagos befindet. Diese Felsformationen und der Weg dorthin haben dazu beigetragen, dass der Tourismus in Lagos in Gang gesetzt wurde, als die Fischer in den 50er und 60er Jahren begannen, Besucher an Bord zu nehmen, um ihnen diese Gegend zu zeigen, erklärt uns Nuno.

Praia Do Camilo
Der Strand von Camilo

Wir betreten das „Wohnzimmer“ und kommen am anderen Ende wieder heraus. Diesmal gibt es keine winzigen Öffnungen, durch die wir hindurchgehen können, wir müssen nur sicherstellen, dass wir Nuno folgen, damit wir anderen nicht im Weg stehen oder in felsiges Gebiet geraten. Wenn wir auf der anderen Seite weitergehen würden, würden wir uns im Grunde in Richtung Luz bewegen. Bei dem Rest bin ich mir nicht sicher, aber ich fange an, meine Arme zu verbrennen, deshalb bin ich froh, als wir wieder um den Punkt herumfahren und den nächsten Strand anpeilen: Praia Grande. Nuno hilft uns, die Kajaks an Land zu ziehen, und holt eine Tasche mit Schnorchelmasken heraus. Henrique verankert derweil sein Boot und paddelt auf einem großen Surfbrett auf uns zu; ein Stand Up Paddle Board, auf dem wir uns auch abwechselnd unsere Fertigkeiten ausprobieren dürfen.

Praia Grande ist ein kleiner Strand, den man nur vom Wasser aus oder durch das Herabklettern der steilen Klippen von oben erreichen kann. Deshalb ist es hier unten schön und ruhig, selbst als die zweite Reisegruppe ebenfalls dort ankommt. Uns wird gesagt, dass wir eine ca. 30-minütige Pause einlegen werden. Etwas kürzer für diejenigen, die sich dafür entscheiden, mit Nuno zurück zu paddeln. Diejenigen, die genug vom Kajakfahren haben (moi inbegriffen), können etwas länger am Strand bleiben und sich anschließend an Henriques Motorboot festbinden, um den Rückweg anzutreten.

Ich beschließe, mir eine Schnorchelmaske zu besorgen und schwimmen zu gehen. Ich schwimme ein wenig aufs Meer hinaus und drehe mich zu den Klippen zurück. Ein weiteres atemberaubendes Panoramaausblick breitet sich vor mir aus, und mir wird klar, dass ich diese Tour schon längst hätte machen sollen. Ich hatte ein bisschen Angst, dass es eine Touristenfalle ist, mit so vielen Boots- und Kajakfahrten. Aber selbst mit dem anderen „Verkehr“ um mich herum fühlte es sich nicht zu voll an, und die Aussicht, die Höhlen und die Geschichten sind diese Tour wert. Die Gesichter der anderen Ausflugsteilnehmer vermitteln mir das Gefühl, dass sie dasselbe erleben. Ich habe sogar beobachtet, wie unser jüngstes Mitglied (ein Junge von etwa 8 Jahren in Begleitung seines Vaters) die Hälfte der Zeit mit weit geöffnetem Mund die Gegend anstarrte.

Der Rückweg ist kinderleicht. Wir haken uns hinter Henriques Boot ein, und von da an lehne ich mich einfach zurück und lasse die letzten Eindrücke auf mich wirken. Zurück an Land geben wir unsere Schwimmwesten und Paddel wieder ab, bevor wir unsere Habseligkeiten holen. Josie und ich beschließen, in die Stadt zu fahren, um dort einen „Kajak-Drink“ zu nehmen, den wir nach etwa 2 Stunden Bewegung für wohlverdient halten. Aber wenn ich dieses ‚Training‘ jeden Tag machen könnte, würde ich es sicher tun.

Stellen Sie uns eine Frage oder prüfen Sie die Verfügbarkeit für diese Tour

Melden Sie sich heute an und erhalten Sie als Dankeschön unseren KOSTENLOSEN 16-Seiten langen Reiseführer mit Tipps zu großartigen Attraktionen, Festivals und Veranstaltungen im PDF-Format! Darüber hinaus werden wir Sie mit aktuellen, interessanten Informationen aus der Algarve-Region sowie aus dem Bereich Marketing auf dem Laufenden halten. Sie können diesen Service jederzeit problemlos canceln.

Diese Seite ist durch CAPTCHA geschützt und es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Português